Clients Europe

OKU Ibiza Balearen, Spanien

Logo Ibiza Gallery

Minimalismus im Boho Gewand

Manche Orte, manche Hotels muss man einfach erleben – ein paar wenige andere kann man zusätzlich sogar erspüren: Sie machen etwas mit einem, haben diese speziellen Vibes, eine besondere Schwingung, lassen irgendwie das Herz hüpfen, machen glücklich – und wirken noch lange nach der Reise nach. Die mit diesem besonderen Spirit können das. Es liegt an der Location, an Luft und Licht, am Lebensgefühl. Es liegt am Design, am Stil, der Architektur, an vielen kleinen Ideen im perfekten Zusammenspiel. Und es liegt am Lächeln der Menschen dort, ihrer Natürlichkeit, der ganzen Stimmung. Das OKU Ibiza ist so ein Ort – einer der exakt so nur hierher passt, so etwas wie maßgeschneidert ist fürs gehobene Ibiza-Lebensgefühl: mit ganz viel Boho-Style, irgendwie soulfull und laidback. Denn manchmal beschreiben englische Begriffe viel besser, um was es wirklich geht. Weil dann auch gleich diese Internationalität transportiert ist, diese Mentalität der offenen Arme.

Trotzdem oder gerade deswegen ist das OKU Ibiza kein Partyhotel, keine Disco mit Zimmern: OKU Ibiza ist gehoben und locker zugleich, verdient seine fünf Sterne und lebt sie in lässiger Eleganz – Meditation und Yoga eingeschlossen. Weil beides so gut hierher passt. Von vorherein und mit Absicht ist das Hotel nicht mittendrin, sondern nahe bei: ein paar hundert Meter außerhalb von Sant Antoni de Portmany an der Westküste gelegen, ein paar Gehminuten von den Badebuchten Cala Gració und Cala Gracioneta – mit eigenem Resident DJ, mit Musik, die perfekt mit diesen besonderen Vibes korrespondiert. Kein ausdrückliches Adults only-Haus, aber doch eines, das am besten zu Erwachsenen passt.

Im Sommer 2021 wurde das Hotel eröffnet und hat seitdem eine enorme Erfolgsgeschichte hingelegt. 185 Zimmer in sieben Kategorien gibt es, darunter welche mit großen Dachterrassen und so etwas wie einer eigenen Outdoor Lounge über den Dingen. Es gibt Swim-up-Rooms, eine Signature Suite – und zusätzlöich eine private Villa mit vier Schlafzimmern, Privatpool und Butler-Service. Die Farben sind warm, erdig, zum Wohlfühlen.

Zu dieser Erfolgsgeschichte hat einer ganz besonders beigetragen: Executive Chef Mark Vaessen, der sich perfekt auf Fusion Cuisine versteht und hier das Mediterrane mit all seinen frischen Zutaten ob vom Land oder aus dem Meer mit der japanischen Küche „verheiratet“ hat, mit fernöstlichen Techniken, Zubereitungsvarianten, Marinaden. Er verantwortet beide Restaurants, das entspannte To Kima und das fernöstlich inspirierte OKU Restaurant, das nur fürs Dinner geöffnet ist und das inzwischen auch von außerhalb des Hotels so stark nachgefragt ist, dass man besser reservieren sollte. Seine Philosophie lässt sich auf einen simplen Satz reduzieren – wieder auf Englisch: „Cook with all your heart and soul.“ Das passt perfekt zum OKU Ibiza, zum Lebensgefühl, zum Spirit, den Vibes. Zu allem, was diesen Flecken Erde jetzt ausmacht.

Ihr braucht die Bilder zum Download?

Dann geht es HIER zu unserer Mediengalerie.

DiaMonde Connection

Liebeserklärung von Peter

In love with OKU!