Selbstbewusstsein statt Superlative Das Hotel Bachmair Weissach eröffnet den MIZU Onsen Spa

Wenn Korbinian Kohler etwas in die Hand nimmt, dann ist es geprägt von mindestens drei Dingen: Heimatliebe, Weltoffenheit und Tiefgang. Dem Zufall überlässt er im Hotel Bachmair Weissach seit der Übernahme 2010 und der darauffolgenden Kernsanierung keinen Stein. Jeder Winkel hier kann seine Geschichte erzählen. Superlative überlässt er dabei lieber anderen. So auch im gerade eröffneten MIZU Onsen Spa. In einer einmaligen Fusion aus japanischer Badekultur und regionaler Wasserwelt verzichtet er bewusst auf die Mode-Accessoires der modernen SPA Bereiche. Stattdessen konzentriert er sich wie so oft auf den Ursprung: „Der Begriff SPA kommt vom lateinischen „sanus per aquam“ und bedeutet so viel wie „Gesundheit durch Wasser“. Der MIZU Onsen Spa erfüllt eine philosophisch motivierte Idee einer neuen Art von Selbsterfahrung, für die in der heutigen Welt kaum noch Platz ist. Besucher erleben das Wasser in seinen unterschiedlichen Erscheinungsformen, tauchen darin ein, atmen, schmecken und hören es. Im Außenbereich wurde ein 20 Meter langes Solewasser-Becken gebaut, das bei 38°C zu jeder Jahreszeit nutzbar ist. Und drei Stege über den vorbeifließenden Mühlbach laden ein, dem meditativen Rauschen des Wassers zu zuhören … Einladung angenommen!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.