Hinterland, Erde, Echtheit Reisen ohne Schablone

Bei einer Reise durch Andalusien werden aus Geschichtsbüchern Straßen, aus Überlieferungen anfassbare Mauern und aus Einflüssen Menschen. Nicht nur Wissbegierige zieht es hierher. Auch die, die es mit allen Sinnen fühlen wollen: dieses heiße, feurige Spanien. Aber wo ist das eigentlich, zwischen all den „Must-sees“ der meistgelesenen Reiseführer? Diese Kultur, in der ein Lachen aus tiefster Seele den Frühstücks-Kaffee vollkommen macht? Die pure Echtheit des Lebens, unverfälscht.

Wer will, findet es im bedeutsamsten Element Andalusiens: seiner Erde. Sein kostbares Land, seine mediterranen Wälder und seine Berge wie die Serranía de Ronda.  Nicht, um sie gesehen zu haben. Sondern eben um riechen, schmecken und fühlen zu können, auf welchem Boden all das basiert. Eine Reise ohne Schablone – dahin, wo die Wurzeln wachsen und die Natur der zentrale Akteur ist. Denn ihr Programm ist magischer als jeder Reiseführer!
Abgelegen, aufgenommen und angekommen – in der Finca La Donaira.

Teile diese Story


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wenn Sie die im Kommentar eingegebenen Daten durch Klick auf den Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben zur Anzeige Ihres Kommentars verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn wir sind gesetzlich dazu verpflichtet. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.