Clients Europe

Ikador Luxury Boutique Hotel&Spa Opatija Riviera, Kroatien

Trüffel, „Maestros“ und die Nähe der Welt

Mit neugierigen Mienen schauen wir auf die Landkarte. Denn Reisen ist eine Haltung, eine Lebensart, eine Überzeugung. Mehr denn je werden in Zukunft Menschen ihr Bewusstsein für die Faszination der Fremde schärfen. Etwa für den unverkennbaren Geruch des istrischen Trüffels und den malerischen Anblick der kroatischen Weinberge. Und für das prägnante Erbe der österr.-ungarischen kaiserlichen und königlichen „k.-und-k.“ Doppelmonarchie.

Mit der eingehauchten Eleganz Italiens und dem Klang der Melodien berühmter Komponisten wurde diese Küste zu einem ganz besonderen Schatz Kroatiens. All diese Einflüsse der vergangenen Zeiten schmücken bis heute die Riviera von Opatija zu einer Bühne von Welt, erreichbar und repräsentativ. Genau der richtige Ort für eine baldige Reise in die Zukunft. Genau der richtige Ort für ein Ikador Luxury Boutique Hotel & Spa.

Feiner Klang, dramatische Passagen und harmonische Abschlüsse - die Schönheit der Musik liegt in der Stimmung. So wie die Region um unsere neueste Perle: der feine Klang der Stimmen im nah gelegenen Opatija, die charakter-starken Bauten entlang der Franz-Joseph-Promenade und das Beste aus Österreich, Italien und Kroatien komponieren sich zu einer Sinfonie der Extraklasse. Das gewählte Bild der Musik ist kein Zufall: berühmte Komponisten wie Puccini und Mahler ließen sich vom Puls der Kvarner Bucht inspirieren, Opatija war einer der ersten Luftkurorte Europas.

Ikador liegt mit seinen neun Zimmern und sieben Suiten leicht erhöht in einer kleinen Biegung der Promenade und ermöglicht geschickt ein Sehen, ohne gesehen zu werden. Gepaart mit der Eleganz einer modernen Interpretation des italienischen Designs könnten hier ganz sicher auch heute noch Kompositionen von Welt entstehen! Eine davon ist Ikador selbst: im Leading Hotel of the World dirigieren die “Maestros“ als persönliche Butler alle Feinheiten des Genusses zu einem klangvollen Aufenthalt. Ob ein Ausflug mit dem Boot des berühmten Yachtdesigners Riva, ein Abendessen im Riva Stil am Chefs Table, ein Ausflug ins Hinterland oder eine Entspannungszeit im Ikalia Spa - die DNA der Region lässt dem Geist freien Lauf. An einem so besonderen Ort orchestrieren sich die Tage zu einer goldenen Oktave – eben einem wahren „Ikador“ (Ika = Stadt, Dor = Gold). Und so hören, fühlen und verstehen wir mit allen Sinnen: Ikador – sounds perfect!

Ihr braucht die Bilder zum Download?

Dann geht es HIER zu unserer Mediengalerie.

DiaMonde Connection

Liebeserklärung von Peter

Ganz besonders als Österreicher freue ich mich auf ein kleines Stück geschichtliche „Heimat“ an der kroatischen Küste. Das prägnante Erbe der ehemaligen „k.-u.-k.“ Doppelmonarchie, und die unglaubliche Vielfalt der Region macht diese Riviera zu einem ganz besonderen Schatz Istriens. Und noch eine weitere, persönliche Verbundenheit: wo früher Sachertorten extra aus Wien für Opatijas illustren Gäste angeliefert wurden, arbeitet heute mein ehemaliger Wien-Hotelgefährte Roko Palmic im Ikador Hotel als General Manager … sind es doch genau diese Entstehungs-Geschichten, die uns mit unseren Häusern verbinden.