Die Six Senses Philosophie in unseren Worten erklärt „emotional hospitality“ Die Tradition der Empathie

Wir definieren Service durch Empathie und dem Anspruch, vor allem unausgesprochene Wünsche zu erfüllen. Es liegt in der Natur des Menschen von seinen Gefühlen geleitet zu werden. Durch unseren intuitiven Umgang mit den Gästen, nehmen diese bereichernde Erfahrungen mit nach Hause und damit wunderbare Erinnerungen an eine perfekte Auszeit.

Six Senses Hotels Resorts Spas hat sich seit seiner Gründung eine weltweite Fangemeinde erschaffen. Ein Reisemotiv unserer Gäste: emotionale Gastfreundschaft in Form intuitiver, vorausschauender und empathischer Aufmerksamkeit der Gastgeber: GEMs – die Guest Experience Maker. Diese ist in der wertvollen Urlaubszeit fest verankert und nicht wegzudenken.

Bei der Auswahl der Mitarbeiter spielt Persönlichkeit und das Herz am rechten Fleck eine weitaus größere Rolle, als die Erfahrung im jeweiligen Job. Motivation ist dabei ein wichtiger Aspekt.

„Im Winter bin ich im Six Senses Zil Pasyon für einige Monate“ erzählte der GEM Baris mit leuchtenden haselnussbraunen Augen.Er freut sich so sehr dadurch seine Beschäftigung bei Six Senses fortzuführen. Kaplankaya öffnet ja erst im Frühling wieder. Ein Glücksgefühl das derart ansteckend und verständlich ist – seine Körpersprache erklärt ohne weitere Worte.

Unsere GEMs sind einfach für die Gäste da, vom ersten Bekanntmachen bei der Ankunft an. Sie sind unsichtbar und doch allgegenwärtig. Ihre ständigen Begleiter sind ein Notizbuch, ein Telefon, ein Zauberstab, ein Wetterfrosch, viel Ruhe und Charme. Neil Jacobs, CEO von Six Senses, sagte auf der ILTM in Cannes in einem Interview: „Unsere Gäste sollen alles haben was sie brauchen, wenn sie es brauchen.“ Ein emotional intelligenter Umgang mit Service, der für die Erfüllung von Wünschen mit Empathie beginnt. Wohl bedacht ausgewählte großartige Menschen die sich kümmern und deren Stärken in die Marke Six Senses einfließen – als Seele.

Teile diese Story


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie die im Kommentar eingegebenen Daten durch Klick auf den Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben zur Anzeige Ihres Kommentars verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn wir sind gesetzlich dazu verpflichtet. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.