Das lustige Tapsen Schildkröten-Saison an der Paradise Coast im Südwesten Floridas

Jedes Jahr im Sommer geschieht im Südwesten Floridas ein kleines Wunder: Die Schildkröten Saison. Im März machen es sich die ersten Mamis am Strand von Naples und in den Ten Thousand Islands gemütlich und begeben sich auf die Suche nach dem besten und sichersten Ort, um ihre Eier abzulegen. Das ist eine Entscheidung, die reiflich überlegt werden will. Gerade deshalb suchen viele Schildkröten den Schutz der Mangroven-Inseln um ihren Nachwuchs zur Welt zu bringen.

Die Zeit zwischen März und August wird als „Nesting Season“ bezeichnet. Nicht selten kann man während einem ausgedehnten Strand-Spaziergang das eine oder andere Nestchen sichten. Ein Wunder der Natur, denn nur ein Bruchteil der Neugeborenen überlebt. Zu klein und tapsig sind die Schildkröten Babys, wenn sie zur Welt kommen, zu viele natürliche Feinde haben sie. Die traurige Wahrheit: Nur eines von 1,000 Babys überlebt. An der Paradise Coast werden keine Mühen gescheut um die Nester zu schützen und die Kleinen zu unterstützen. Sobald ein Nest gesichtet wurde, wird dort eine kleine Absperrung aufgestellt – verbunden mit dem kleinen Quäntchen Hoffnung, das eine oder andere Baby mehr durchzubringen. Die Gefahr, dass man aus Versehen drüber stolpert ist einfach zu groß, denn so ein Nest ist gerade von Laien leicht zu übersehen. Wenn Sie also am Strand eine kleine Stelle mit Absperrband finden, ist hier nicht etwa etwas passiert, es ist lediglich eine Schutzfunktion für ein Schildkröten-Nest.

Die Kleinen wachsen und gedeihen im Schutze ihrer Eihülle über die Sommermonate vor sich hin bis sie schließlich zwischen August und Oktober das Licht der Welt erblicken. So idyllisch die Strände der Paradise Coast auch sein können, so lebhaft sind sie, wenn all die kleinen Tapser sich auf ihre erste große Reise Richtung Golf von Mexiko machen.

Schildkröten-Babys orientieren sich am Mond um auch stets den Weg zum Wasser zu finden. Gerade in den Monaten zwischen August und Oktober haben alle Hotels in Strandnähe ihre Beleuchtung aus diesem Grund angepasst. Entweder wird das Licht gedimmt oder es werden andere Farbtöne in die Lampen eingesetzt. Das Licht vieler Hotels wäre den Kleinen zu hell und sie würden es mit dem Mond verwechseln. Anstatt zum Wasser, würden sich die Kleinen so aufmachen und zum Hotel marschieren.

Mit ein wenig Glück kann man die Neugeborenen bei ihrem ersten Weg beobachten oder zumindest ein Nest am Strand entdecken. Im letzten Jahr wurden in dieser Region über 1,000 Nester gezählt.

Für die Menschen ist es jeden Sommer wie ein kleines Wunder, wenn die Meeresschildkröten ihren Nachwuchs bekommen. Aus diesem Grund werden auch all diese Maßnahmen getroffen um sie bei diesem Weg zu unterstützen. Und jedes Kleine, das im Wasser ankommt und die ersten Züge schwimmt wird gefeiert, denn es rückt uns ein kleines Stückchen näher an die Nachhaltigkeit unserer Tierwelt im Südwesten Floridas.

Die Paradise Coast bildet den Südwesten Floridas. Zu der Region gehört das malerische Naples mit seinem mediterranen Flair, die tropische Familieninsel Marco Island und der westliche Teil der Everglades. Mit dem Auto liegt die Region etwa 2 Stunden von Miami entfernt, 4 Stunden von Orlando. Der nächste internationale Flughafen ist in Fort Myers 40 Fahrminuten entfernt.

Die Region ist geprägt von wilder Natur, schneeweißen Stränden, die zu den schönsten Floridas gehören, einem liebevollen Charme im Stadtkern von Naples und einer unvergleichlichen Urlaubsatmosphäre. Marco Island ist Teil der Ten Thousand Islands, der 10,000 Inseln, die viele Möglichkeiten für Entdeckungs- und Erholungsreisen bieten. Naples selbst kann ganz bequem zu Fuß oder mit dem Fahrrad entdeckt werden. Kombiniert mit den Everglades ist diese Urlaubsregion sehr vielseitig und für Familien sowie für Paare eine wunderschöne Empfehlung.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Teile diese Story

#

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Wenn Sie die im Kommentar eingegebenen Daten durch Klick auf den Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben zur Anzeige Ihres Kommentars verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn wir sind gesetzlich dazu verpflichtet. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.