Die Magie des kleinen Königreichs Von natürlichen Schätzen

Six Senses Bhutan hat für alle fünf Lodges in Thimphu, Punakha, Paro und Gangtey – sowie bald Bumthang – einen majestätischen Standort mit königlicher Aussicht geschaffen. Ob das wohl an der Verbindung zum Königshaus liegt? Immerhin gehört jede Lodge dem Bruder der Königin und ist auf deren Land und Gut erbaut.

Gerade einmal so groß wie die Schweiz, mit 700.000 Einwohnern, präsentiert sich Bhutan mit seinem Flair, seiner Kultur und den Traditionen. Die Wälder reichen hier teils bis auf 4500 Meter. Einige Klimazonen warten mit farbenprächtigen tropischen Blumen, Pflanzen und uns unbekannten Tierarten auf. Je nach Tal oder Hügelkamm zeigt sich eine neue Landschaft und auch die Jahreszeiten verändern das Bild. Reißende Flüsse und Brücken, die in schwindelerregenden Höhen die Landschaften und sogar Fremde verbinden. Auch diejenigen, die einfach überqueren und sich plötzlich im Gespräch wiederfinden.

Alle Sechstausender oder gar noch höhere Gipfel sind in Bhutan geschützt – besteigen verboten, bewundern unumgänglich. Der Blick schweift über das bunte Flattern der Gebetsfahnen im Wind. Dieser gilt im Buddhismus als Ausdruck des Geistes und der mentalen Energie. Die Gebetsfahnen finden ihren Ursprung im tibetischen Buddhismus und sind im Himalaya nicht wegzudenken. Der tibetische Begriff „rlung rta“ bedeutet „Windpferd“. Die auf die Fahnen gedruckten Mantras werden durch die Kraft des Windes in den Himmel gesandt. Setzt der Wind die Gebetsfahnen in Bewegung, aktiviert er die Segnungen. Diese werden jedoch nicht, wie oft angenommen, zu den Göttern, sondern zu allen lebenden Wesen getragen.

In einem der kleinsten Königreiche der Welt ticken die Uhren langsamer. Seinen finanziellen Reichtum erlangt es durch schier unerschöpfliche Wasserkraft und den dadurch erzeugten Strom. Seinen ideellen Schatz fördert es durch Spiritualität. In ihr entsteht der Respekt für alle Lebewesen und die Natur. Die positive Lebenseinstellung für ein glückliches Leben – hier ist sie, und Six Senses ist Teil davon!

Teile diese Story


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie die im Kommentar eingegebenen Daten durch Klick auf den Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben zur Anzeige Ihres Kommentars verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn wir sind gesetzlich dazu verpflichtet. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.