Mit Uniqueness zum Gipfel des Erfolges Sis Senses schlägt neue Wurzeln mit alten Werten

Menschen zu helfen, in Balance mit der Umwelt und anderen zur Ruhe und ins Gleichgewicht zu kommen. Wieder zu sich selbst zu finden – seit der Gründung 1995 ist diese Philosophie fest in der Six Senses DNA verankert. Soziales Engagement, ein fürsorgliches Miteinander, Verantwortung für das kulturelle Erbe der lokalen Region der Resorts – genau daraus resultiert bis heute die Uniqueness von Six Senses, die Einzigartigkeit in jeder Hinsicht. Nichts ist hier austauschbar, alles bis ins kleinste Detail durchdacht. Im Zusammenspiel all dieser Bausteine ist jedes Resort absolut unaustauschbar. Und, ganz nebenbei, unvergesslich. Jedes ist eine Erfahrung, nicht nur ein Anblick, auch ein Gefühl, ein Geschmack.

Lange Zeit runzelten Financiers die Stirn, die Investoren winkten ab. Und doch haben viele geahnt, dass genau diese Seite von Six Senses den wahren, neuzeitigen Luxus darstellt. Wer hätte sich noch vor einem Jahrzehnt vorstellen können, dass eine Hotelmarke ganz ohne Gold, Glamour und Promi-Faktor den Luxusmarkt erobern kann? Gar als beste Hotelmarke der Welt ausgezeichnet werden könnte? Unsere Welt hat sich verändert. Menschen suchen Rückzugsorte wo Natürlichkeit, Bodenhaftung und ein ehrliches, unprätentiöses Miteinander auf Augenhöhe die Luxusmerkmale sind. Wo Zeit für sich eine ganz neue Dimension bekommt. Menschen suchen eine Marke, die sie versteht. Und Menschen aus aller Welt haben uns mit ihrer Stimme gezeigt, dass sie uns gefunden haben – dass sie sich bei Six Senses fallen lassen können, sie selbst sein dürfen und darüber hinaus Zeit, Raum und Ruhe finden, sich selbst zu widmen.

Und die Investoren? Sind hellhörig geworden und wollen Teil des Ganzen sein. Das seit Mitte der Neunziger liebevoll und visionär immer weiter entwickelte Konzept von Six Senses ist auf dem Gipfel des Erfolges angekommen. Die einst hoffnungsvolle Idee von einem Tourismus ohne Verlierer hat sich zu einem der begehrtesten Luxus-Resort Konzepte gewandelt. Und so eröffnet die neue Generation Six Senses 2018 an Orten wie Bhutan, Kambodscha, Fiji und Bodrum. Projekte in Ibiza, Crans Montana und Kitzbühel sind bereits unterzeichnet. Und um dem Dasein als Nachhaltigkeits-Pionier gerecht zu werden, pflanzt Six Senses seine DNA in die legendärste aller Städte: New York – „If I can make it there, I’ll make it anywhere“ (Frank Sinatra). Six Senses, you will make it for sure!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.