Das Haus kommt mit Residenzen bei Six Senses

Eine persönliche Six Senses Residenz bedeutet das Beste aus zwei Welten – ein privates Zuhause an einem atemberaubend schönen Fleck. Sei es auf einer Tropeninsel, inmitten der verschneiten Bergwelt oder Downtown in einer Metropole.

Dabei macht Six Senses zu anderen privaten Residenzen einen enormen Unterschied. Allein in Puncto Wellness, Nachhaltigkeit und all den unvergesslichen Erlebnissen, die die Gastgeber individuell zaubert. Jedes einzelne Refugium spiegelt auf unvergleichliche Weise die Destination wieder. Wobei in die Gestaltung des Privatdomizils selbstverständlich die persönlichen Vorlieben des Besitzers einfließen – so dass es zu einem wahren Zuhause wird.

Mittlerweile gibt es mehr als ein Duzend Six Senses Hotels und Resorts, die über Residenzen verfügen. Einige sind bereits in Betrieb, ein paar sind im Entstehen. Einige davon haben Villen in Alleinlage, bei anderen sind die privaten Domizile in das Hotel beziehungsweise Resort integriert. Alle haben Zugriff auf das renommierte Six Senses Lifestyle Konzept. Sei es „Eat with Six Senses“ für die ausgewogen-natürliche Ernährung, „Sleep with Six Senses“ für erholsamen Schlaf und natürlich Wellness in den unübertroffenen Six Senses Spas.

Neil Jacobs, CEO Six Senses Hotels Resorts Spas, erklärt die Expansions-Strategie der Six Senses Residenzen wie folgt: “Wir sind in der glücklichen Lage sehr treue und loyale Gäste zu haben. Außerdem zahlt sich diese Immobilieninvestition aus. Denn auf Wunsch können die privaten Residenzen in den Zeiten, in welchen sie nicht durch ihre Besitzer genutzt werden, über uns an Hotelgäste vermietet werden.“

Und Großfamilie samt Oma, Opa, Tante und Onkel dürfen auch gleich mit!

Teile diese Story


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie die im Kommentar eingegebenen Daten durch Klick auf den Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben zur Anzeige Ihres Kommentars verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn wir sind gesetzlich dazu verpflichtet. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.