Clients Europe

Gran Hotel Domine & Miró Hotel, Bilbao Baskenland, Spanien

Wo Guggenheim dich Gute Nacht küsst

Der regionale Michelin-Sternehimmel hat Weltruhm, Guggenheim ist längst Kult, trinkbare Berühmtheiten aus La Rioja sind nicht fern. Gelegen inmitten saftgrüner Ausläufer der Pyrenäen-Bergkette und direkt an der rauen, tiefblauen Atlantikküste: BILBAO.

Wer an die baskische Hafenstadt und die gefühlte Avant-Garde-Hauptstadt der Region denkt, der denkt wohl aber zuerst an Schwerindustrie, an Werften und an Fabriken, die im Akkord produzieren. So war es auch – früher - bis in die 70er Jahre, bis die Stahlkrise kam. In den 80er Jahren war es dann vorbei mit dem Industrie-Glamour und mehr und mehr Leben zog aus der Stadt. Bis sich ein Wunder ereignete:

In New York, auf der anderen Uferseite des Atlantiks, ist die Solomon R. Guggenheim Foundation zu Hause. Guggenheim besitzt eine der weltgrößten Sammlungen moderner und zeitgenössischer Kunst und beschloss in Europa eine passende Dependance zu errichten. Am liebsten in Venedig oder in Salzburg. Doch weder die Italiener noch die Österreicher konnten sich auf eine Finanzierung einigen. Und so kam Bilbao in Spiel. 1997 eröffnete am Ufer des Ría de Bilbao das Guggenheim Museum – und der Rest ist Geschichte.

Silbrig oder golden glänzt, je nach Lichteinfall, das charakteristische Titandach des wohl berühmtesten Bewohners Bilbaos. Nebenan eine weitere Stadtikone: in bester Lage und als einziges 5-Sterne Haus direkt gegenüber, thront das Gran Hotel Domine. Vom Nachbarn inspiriert, strahlt das Haus kosmopolitisch, bunt, modern und mit einer Begeisterung an Kunstdesign um die Wette – und beeindruckt mit einem One-Million-Dollar-View.

Ein paar Gehminuten weiter in der goldenen Meile, gibt’s sogar eine eigene Sammlung zeitgenössischer Fotografie zum Anfassen. Und zwar nicht in einer Ausstellung, sondern direkt im Schwesternhaus der Grande Dame, dem Hotel Miró. Gemütlich, familiär, persönlich: auch im Boutique Hotel spürt man, dass Kunst nicht nur geliebt, sondern auch gelebt wird.

Mit Flair, Boutiquen mit urbanem Angebot, Künstler-Eldorado mit diesem besonderen Charme Nordspaniens und der perfekte Ausgangspunkt einer Rundreise auf den Spuren der Baskenmütze gibt’s viele Gründe, um vorauszureisen. Auf nach Bilbao!

DiaMonde Connection

Liebeserklärung von Peter

Als Wahl-Wiener sind für mich die 3-K’s bei einem Städtetrip unumgänglich: Kunst, Kultur und Kulinarik. Bilbao als unentdecktes, spanisches Städteziel abseits von Touristenströmen ist für mich der ultimative Europa Geheimtipp und perfekt für den mal - spontan - gebuchten City Trip. Eben mal vorauszureisen und was anderes sehen, als der Mainstream. Und die 3-K’s? Bilbaos regionaler Michelin-Sternehimmel hat Weltruhm, Guggenheim ist längst Kult und trinkbare Berühmtheiten aus La Rioja sind nicht fern. Auf mit der Baskenmützen und ab nach Bilbao!

Insider Tipps

Alleinstellungsmerkmale und wichtige Buchungsinfos